Dunja Wolff aktiv in der Politik

Dunja Wolff fühlt sich durch die unterstützende Tätigkeit im Kreisbüro der SPD Treptow-Köpenick und als Kommunalpolitikerin in der SPD Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung von Treptow-Köpenick, gut gerüstet den Schritt auf die Landesebene gehen zu können. Sie bewirbt sich als Kandidatin (SPD) für das Berliner Abgeordnetenhaus 2021. Friedrichshagen, Rahnsdorf/Hessenwinkel/Wilhelmshagen und Köpenick Nord ist ihr Wahlkreis. Die Bereiche wie Bildung und Kultur liegen ihr besonders am Herzen: Tanz, Darstellendes Spiel oder Gesang sind wichtige Hilfsmittel um Selbstbewusstsein, Haltung und Konzentration zu erlangen. Kreativität kennt keine Grenzen. Bildung, Kultur und Kunst – das eine geht nicht ohne das andere.“

 Ihr Grundsatz: Geht nicht – gibt´s nicht.

Ihr großes Vorbild ist ihre Mutter, Marie-Luise Siehl. 

Ihr Antrieb sind ihre zwei Kinder.

Ihre Stärke: Durchhaltevermögen, berufliche Erfahrung und Humor

Was wünscht sich Dunja Wolff: Mehr Mitsprache für junge Menschen. Mehr Lachen, statt Meckern. Mehr achtsamer Umgang mit Erde und Natur!“